Polizeiberichte

Gleitschirmflieger verunglückt

Teckboten-Archivbild: Daniela Haußmann

Erkenbrechtsweiler Mit seinem Gleitschirm ist ein 49-Jähriger am Dienstagmittag, kurz nach 14 Uhr, im Bereich des sogenannten Bauernlochberges abgestürzt.

Anzeige

Der Mann war bei bestem Flugwetter vom Startplatz West bei der Burg Hohenneuffen gestartet. Im Verlauf des Fluges geriet er in eine Turbulenz und wurde gegen den Albtrauf getrieben. In der Folge wurde er samt seinem Schirm in die Bäume gedrückt, worin er hängenblieb und nach derzeitigen Erkenntnissen mittelschwere Verletzung erlitt.

Er musste anschließend von der Bergwacht, die mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort kam, aufwändig im unwegsamen Gelände aus den Bäumen geborgen werden. Ein Rettungswagen brachte ihn nach notärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus. lp