Polizeiberichte

Heftiger Auffahrunfall

Symbolbild

Kirchheim Aus Unachtsamkeit ist es am Donnerstagabend auf der B 465 zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen, bei dem eine Person leicht verletzt worden ist.

Ein 78-jähriger Ford Focus-Fahrer war gegen 18.45 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der Bundesstraße von Dettingen in Richtung Kirchheim unterwegs. Auf Höhe der Autobahnmeisterei hatte er zu spät bemerkt, dass die vorausfahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt abbremsen mussten und krachte nahezu ungebremst mit großer Wucht auf die Mercedes E-Klasse eines 54-Jährigen. Dieser wurde noch gegen den VW Golf eines 53-Jährigen aufgeschoben.

Der VW-Lenker erlitt hierbei leichte Verletzungen und wollte sich bei Bedarf selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 15.000 Euro. Der Ford und der Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. lp

Anzeige