Polizeiberichte

Motorradfahrer schwer gestürzt

Symbolbild
Kirchheim. Ein Fahrfehler dürfte den polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für den Sturz eines Motorradfahrers am Sonntagnachmittag auf der B 465 gewesen sein. Der 57-jährige Biker war gegen 16.15 Uhr mit seiner Suzuki 1200 auf der Bundesstraße in Richtung Kirchheim unterwegs. Aufgrund eines Bremsfehlers verlor er auf Höhe der Straßenmeisterei die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er vom Rettungsdienst zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. lp

Anzeige