Polizeiberichte

Mutmaßliche Einbrecher geschnappt

Symbolbild

Reichenbach Zwei 26 und 38 Jahre alte Verdächtige konnten am frühen Dienstagmorgen nach einem Einbruch in einen Autoverwertungsbetrieb in der Heinrich-Otto-Straße von der Polizei vorläufig festgenommen werden.

Gegen 0.30 Uhr wurde die Polizei alarmiert, nachdem sich zunächst zwei Unbekannte über einen Zaun Zugang zu dem Betriebsgelände verschafft hatten. Das Gelände wurde sofort von zahlreichen Einsatzkräften umstellt. Die Besatzung eines in die Fahndungsmaßnahmen eingebundenen Polizeihubschraubers konnte die beiden Tatverdächtigen in unmittelbarer Nähe des Geländes lokalisieren und die Einsatzkräfte zu den beiden Männern führen.

Während einer von ihnen noch vor Ort festgenommen werden konnte, versuchte der zweite sich in einem Gebüsch zu verstecken. Nachdem er dort von der Polizeihündin Mina aufgestöbert wurde, ließ er sich nachfolgend widerstandslos festnehmen.

Im Verlauf der nachfolgenden Durchsuchungsmaßnahmen in dem weitläufigen Areal konnte ein Rucksack mit Werkzeug sowie mehrere, offenkundig frisch abgesägte Katalysatoren aufgefunden werden, die offenbar zum Abtransport bereitgelegt worden waren. Die Männer wurden im Laufe des Dienstags nach der Durchführung der erforderlichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Beide werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. lp

Anzeige