Polizeiberichte

Mutmaßlicher Rauschgiftdealer in Haft

Symbolbild

Kirchheim Wegen gewerbsmäßigen, unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen einen 28-jährigen, gambischen Asylbewerber. Der Mann befindet sich bereits in Untersuchungshaft.

Ermittlungen in der Drogenszene führten die Kriminalbeamten zu einer Flüchtlingsunterkunft in der Straße Ottenäcker in Kirchheim, in der am Donnerstag auf richterlichen Beschluss die gemeinsame Wohnung des Tatverdächtigen und zwei weiterer Männer durchsucht wurde.

Im Zimmer des Gambiers fanden die Ermittler annähernd 100 Gramm, zum Teil verkaufsfertig abgepacktes Marihuana sowie mehrere hundert Euro mutmaßliches Dealergeld. Der Beschuldigte wurde daraufhin vorläufig festgenommen.

Der 28-Jährige wurde noch am Donnerstag beim Amtsgericht Nürtingen dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ den von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der Mann wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. lp

Anzeige