Polizeiberichte

Nach Unfall geflüchtet (Zeugenaufruf)

Symbolbild

Kirchheim Zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich der Lenker eines Kraftrades unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat, ist es am Freitagnachmittag in Jesingen gekommen. Die 51-jährige Fahrerin eines Pkw wollte von der Vorderen Straße nach links in die Krumme Straße abbiegen und hatte bereits hierzu angesetzt, als sie von einem Kradfahrer überholt wurde. Es kam zu einem Kontakt zwischen dem Kraftrad und dem Pkw, worauf der Kradfahrer strauchelte, jedoch nicht zu Fall kam. Er setzte dann seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Ortsmitte fort. Am Pkw Chevrolet entstand ein Sachschaden in Höhe von 1 500 Euro. Der flüchtige Kradfahrer wird von der Polizei wie folgt beschrieben: etwa 20 Jahre alt, männlich, trug eine kurze Hose, ein Tank-Top-Shirt und einen Jethelm. Bei dem Kraftrad, welches an der rechten Seite beschädigt sein muss, soll es sich um ein rotes Moped oder einen roten Roller mit Versicherungskennzeichen gehandelt haben. Das Polizeirevier Kirchheim unter Teck bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 0 70 21 / 50 10.

Anzeige