Polizeiberichte

Nicht alltägliche Unfallflucht

Symbolbild

Owen Nicht ganz "grün" waren sich zwei Verkehrsteilnehmer am Donnerstagmorgen gegen acht Uhr im Rebenweg von Owen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand überholte in der 30er-Zone des Wohngebietes zunächst ein 75-Jähriger mit seinem VW Golf den Pkw eines 36-Jährigen. Dies ließ sich der Jüngere nicht gefallen und überholte daraufhin den Golf. Anschließend hielt er in der Fahrbahnmitte an und stieg aus, um den Kontrahenten zur Rede zu stellen. Hierzu stellte er sich vor den VW. Der 75-Jährige fuhr jedoch los und wollte rechts über den Gehweg weiterfahren.

Der immer noch vor dem Auto stehende 36-Jährige wurde vor dem Golf hergeschoben. Da der Senior keine Anstalten machte anzuhalten, setzte sich der Jüngere vor das langsam fahrende Fahrzeug. Da der Golf-Lenker immer noch nicht anhielt, wurde der auf dem Boden sitzende Mann weitergeschoben, wodurch seine Hose zerriss. Kurze Zeit später gelang es ihm aufzustehen. Da er sich immer noch vor dem Wagen befand und der Golffahrer nicht anhalten wollte, wurde der Fuß des 36-Jährigen überrollt. Anschließend fuhr der 75-Jährige davon, konnte jedoch anhand des abgelesenen Kennzeichens ermittelt werden. Der 36-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu, die durch den Rettungsdienst vor Ort versorgt wurden. Das Polizeirevier Kirchheim sucht nun unter Telefon 07021/501-0 nach Zeugen des Vorfalls. lp

Anzeige