Polizeiberichte

Rollerfahrer leicht verletzt

Symbolbild

Kirchheim Leichte Verletzungen hat ein Rollerfahrer am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Kirchheim erlitten.

Kurz nach 14.30 Uhr wollte eine 35-Jährige mit ihrem Hyundai aus einer Tiefgarage nach links auf die Schülestraße abbiegen. Hierbei übersah sie den 60-Jährigen, der mit seinem Zweirad in Richtung Alleenstraße unterwegs war. Um eine Kollision zu verhindern, leitete er eine Vollbremsung ein. Hierbei drehte sich sein Fahrzeug und der Fahrer stürzte auf den Asphalt.

Der Rettungsdienst brachte ihn zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. An dem Roller entstand ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro. lp

Anzeige