Polizeiberichte

Rotlicht missachtet und erheblichen Sachschaden verursacht

Symbolbild

Kirchheim Einen erheblichen Sachschaden hat ein Autofahrer gestern Abend verursacht.

Am Donnerstag gegen 19:50 Uhr befuhr ein 25-jähriger Lenker eines Mitsubishi den rechten Fahrstreifen der B465 von Owen kommend in Richtung Kirchheim. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand missachtete der 25-Jährige die rote Lichtsignalanlage an der Anschlussstelle der A 8.

In der Kreuzungsmitte kollidierte der Mitsubishi-Lenker mit einem Pkw VW-Polo einer 46-Jährigen, welche bei Grünlicht von der Anschlussstelle der A 8 nach links auf die B465 in Richtung Owen einbog. Durch die Wucht der Kollision kippte der Mitsubishi um und blieb auf der Fahrerseite liegen.

Der 25-jährige Fahrer wurde mit leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Klinikum eingeliefert. Die Fahrerin des VW-Polo blieb glücklicherweise unverletzt. Der Mitsubishi musste durch ein Unternehmen abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von über 10 000 Euro.

Zur Unfallaufnahme musste die B465 von Owen kommend in Fahrtrichtung Kirchheim bis 21:30 Uhr gesperrt werden. Es kam zu keinen nennenswerten Behinderungen. lp

Anzeige