Polizeiberichte

Tatverdächtiger nach Tankstellenüberfall festgenommen

Symbolbild

Hochdorf Nach dem bewaffneten Überfall auf eine Tankstelle in der Plochinger Straße am späten Donnerstagabend ist am Freitagnachmittag ein 30-jähriger Tatverdächtiger von der Polizei vorläufig festgenommen worden.

Wie bereits berichtet, hatte ein Unbekannter das Tankstellengebäude gegen 22.15 Uhr betreten, einen 22 Jahre alten Angestellten mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert. Mit Banknoten im Wert von mehreren hundert Euro war dem Täter anschließend zu Fuß die Flucht gelungen.

Im Rahmen der unverzüglich eingeleiteten Ermittlungen ergaben sich Verdachtsmomente gegen den polizeilich bereits wegen Betäubungsmitteldelikten bekannten, 30-jährigen Deutschen, die sich schnell erhärteten. Bei der noch in der Nacht durchgeführten Durchsuchung seiner Plochinger Wohnung konnte dieser jedoch nicht angetroffen werden.

Im Zuge der weiteren Fahndungsmaßnahmen konnte die Kriminalpolizei den Aufenthaltsort des Verdächtigen ermitteln und ihn am Freitagnachmittag in einer Esslinger Kreisgemeinde festnehmen. Der Beschuldigte soll auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart im Laufe des Samstags dem Haftrichter vorgeführt werden. lp

Anzeige