Polizeiberichte

Todesursache bei Familientragödie geklärt

Am Freitag waren zwei Kinder in einem Haus in Unterensingen tot gefunden worden. Foto: 7aktuell/Florian Beck
Am Freitag waren zwei Kinder in einem Haus in Unterensingen tot gefunden worden. Foto: 7aktuell/Florian Beck

Unterensingen. In einer gemeinsamen Presseerklärung teilen die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeipräsidium mit, woran die beiden Kinder bei der Familientragödie in Unterensingen gestorben sind. Die Obduktion ergab, dass das achtjährige Mädchen und der vierjährige Junge durch Gewalteinwirkung gegen den Hals zu Tode gekommen sind, bevor sich der Vater selbst das Leben nahm. Er war von einer Brücke gesprungen. Davor hatte er die Taten im Internet angekündigt. Das Motiv dafür liegt im persönlichen Bereich, weshalb auch zum Schutz der Hinterbliebenen von Staatsanwaltschaft und Polizei keine weiteren Auskünfte erteilt werden.

Anzeige