Polizeiberichte

Undichte Fässer: Kleber in Kanalisation

Kirchheim. Mehrere Anwohner sind am Dienstagabend auf einen stechenden Geruch aus der Jesinger Kanalisation aufmerksam geworden. Die hinzugerufene Feuerwehr stellte fest, dass eine unbestimmte Menge eines Haftklebers von einem Lagerplatz im Bereich der Brunnenstraße in die Kanalisation floss. Mehrere Fässer mit einem für den Straßenbau bestimmten Haftkleber waren dort am Dienstagmorgen angeliefert worden. Offenbar war mindestens eines der Gebinde beim Transport oder beim Abladen leckgeschlagen.

Die Feuerwehr band die oberirdisch vorhandenen Reste der Flüssigkeit und verhinderte so ein weiteres Eindringen in die Kanalisation oder Umwelt. Vorsorglich wurde auch das zuständige Klärwerk von dem Vorfall unterrichtet. Umweltschäden wurden bislang nicht bekannt. lp


Anzeige