Polizeiberichte

Unfall mit drei Fahrzeugen fordert zwei Verletzte

Holzmaden Zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt drei beteiligten Fahrzeugen ist es am Freitag um 16.42 Uhr in Holzmaden gekommen. Der 58-jährige Fahrer eines Pkw BMW befuhr die Aichelberger Straße in Richtung Aichelberg und bog nach links in die Hattenhofer Straße ab. Hierbei übersah er den auf der Aichelberger Straße entgegenkommenden Pkw Ford Focus eines 40-jährigen Fahrzeuglenkers. Durch die folgende Kollision wurde der Ford Focus auf die Gegenspur abgewiesen und stieß dort noch gegen den Pkw Audi A3 einer 44-jährigen Frau, die auf der Aichelberger Straße in Richtung Aichelberg fuhr. Sowohl der 58-jährige Unfallverursacher wie auch der 40-jährige Fahrer des Ford Focus erlitten bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass sie vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 50 000 Euro. Neben dem Rettungsdienst waren auch Kräfte der Feuerwehr Holzmaden vor Ort, da aus den verunfallten Fahrzeugen eine erhebliche Menge an Betriebsstoffen ausgelaufen war. Aufgrund des Ausmaßes musste letztlich auch noch eine Spezialmaschine zur Fahrbahnreinigung hinzugezogen werden. Der Einmündungsbereich Aichelberger- / Hattenhofer Straße musste deshalb bis 19.15 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. (lp)
Anzeige