Polizeiberichte

Unfall mit vier Fahrzeugen auf der B 313

Symbolbild
Wernau. Ein Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen hat sich am Mittwochmorgen auf der B 313 ereignet und zu Verkehrsbeeinträchtigungen im morgendlichen Berufsverkehr geführt. Ein 26-Jähriger war um 7.10 Uhr mit seinem Ford Mondeo auf dem linken Fahrstreifen der Bundesstraße in Richtung Nürtingen unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Wernau bemerkte er zu spät, dass der Verkehr vor ihm ins Stocken geraten war. Er krachte mit seinem Wagen ins Heck der Mercedes B-Klasse eines 58 Jahre alten Mannes. Diese wurde gegen den Ford S-Max eines 25-Jährigen geschoben. Ein dem Unfallverursacher nachfolgenden, 31 Jahre alten Fahrers eines Mercedes-Benz Citan reichte es nicht mehr rechtzeitig anzuhalten. Er fuhr mit seinem Kastenwagen trotz eines Ausweichmanövers gegen das hintere rechte Eck des Mondeo und streifte an der Mittelleitplanke entlang. Der 25-jährige Lenker des Ford S-Max klagte im Anschluss über leichte Schmerzen. Die anderen Beteiligten blieben ersten Erkenntnissen nach unverletzt. Der Ford Mondeo und die Mercedes B-Klasse mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt rund 30.000 Euro. Mitarbeiter der Straßenmeisterei Deizisau kamen zur Unterstützung an die Unfallstelle. lp

Anzeige