Polizeiberichte

Verdächtiger Mann vor dem Supermarkt

Symbolbild

Weilheim Zu einer verdächtigen Wahrnehmung vor einem Einkaufsmarkt in der Oberen Grabenstraße suchen die Ermittler der Kriminalpolizeidirektion weitere Zeugen.

Am Dienstagabend beobachteten mehrere Personen einen maskierten und möglicherweise bewaffneten Mann, der zu Fuß aus Richtung der Hofstraße kommend zum Eingang des Marktes ging, dort aber umdrehte und zügig in Richtung Gemeindehaus wegging.

Eine nach Alarmierung der Polizei eingeleitete Fahndung verlief bislang negativ. Die Polizei hofft, dass weitere Zeugen den Mann auf seinem Weg zum Supermarkt oder danach gesehen haben. Dieser war etwa 20 Jahre alt, etwa 180 cm groß und schlank und war bekleidet mit einer beigen Jogginghose und einem grauen Kapuzenpullover. Die Kapuze hatte er ins Gesicht gezogen. Zudem hatte er ein rotes Tuch vor dem Mund. Nach Zeugenangaben könnte er eine silberne Waffe im Hosenbund getragen haben.

Hinweise auf den Unbekannten werden unter Tel. 07021/5010 erbeten. lp

Anzeige