Polizeiberichte

Verkehrsunfallflucht mit schwer verletztem Rollerfahrer

Verkehrsunfallflucht Baltmannsweiler
Foto: SDMG / Boehmler

Baltmannsweiler. Die Verkehrspolizei in Esslingen sucht dringend Zeugen zu einem schweren Verkehrsunfall, der sich in der Nacht zum Donnerstag bei Baltmannsweiler ereignet hat. Am Mittwoch um 23.35 Uhr befuhr ein 42-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad-Roller die Landesstraße 1150 von der Deponie Weißer Stein in Richtung Baltmannsweiler. Ungefähr ein Kilometer vor Baltmannsweiler fuhr ein bislang unbekannter Pkw-Lenker von hinten in den Kradfahrer, sodass es zu einer heftigen Kollision kam. Der Rollerfahrer wurde dadurch abgeworfen und sein Zweirad noch mehrere Meter mitgeschleift, bevor der Pkw-Fahrer sich unerkannt von der Unfallstelle entfernte. Der 42-jährige Rollerfahrer wurde schwer verletzt nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungsdienst in eine Klinik verbracht. Am Roller entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Den ersten Ermittlungen zufolge könnte es sich bei dem flüchtigen Pkw sehr wahrscheinlich um einen silbernen Skoda, der in Richtung Baltmannsweiler wegfuhr, handeln. Eine sofortige Fahndung nach dem Flüchtigen, an der mehrere Streifenwagenbesatzungen der Polizeipräsidien Reutlingen, Aalen und Ulm beteiligt waren, führte bislang nicht zum Erfolg. Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfall, zur Flucht oder zum gesuchten silbernen Skoda machen können, werden gebeten sich mit der Verkehrspolizei Esslingen unter Tel. 0711 / 3990-330 in Verbindung zu setzen. lp


Anzeige