Polizeiberichte

Vollsperrung bei Ochsenwang

Symbolbild

Ochsenwang Zwei Verletzte und Sachschaden in Höhe von 33.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmittag gegen 12.15 Uhr in der Ochsenwanger Steige ereignet hat.

Ein 36-jähriger Fahrer eines Opel Meriva fuhr die Steige abwärts. An der Abzweigung nach Bissingen bemerkte er zu spät, dass vor ihm ein Mercedes mit gesetztem Blinker angehalten hatte, um vor dem Linksabbiegen in Richtung Bissingen den Gegenverkehr passieren zu lassen.

Nach einem Ausweichversuch prallte der Opel zunächst links versetzt ins Heck des Mercedes. Danach kollidierte er noch frontal mit einem entgegenkommenden VW Polo einer 48-Jährigen. Während diese bei dem Aufprall nach derzeitigen Erkenntnissen nur leicht verletzt wurde, musste der Unfallverursacher mit mutmaßlich schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden.

Alle beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Kreisstraße war zeitweise komplett gesperrt, gegen 14 Uhr war die Fahrbahn wieder frei. lp

Anzeige