Polizeiberichte

Zahlreiche Beanstandungen bei Lkw-Kontrollen

Symbolbild

Nürtingen Im Rahmen einer Schwerpunktkontrolle, bei der insbesondere die Ladungssicherung von Lkw im Mittelpunkt stand, haben die Spezialisten der Verkehrspolizei am Dienstag zwischen 8.30 Uhr und 14 Uhr auf dem Festplatz an der Stuttgarter Straße insgesamt 17 Fahrzeuge überprüft.

Davon mussten 15 Lkw beanstandet werden, deren Fahrerinnen und Fahrer teilweise gleich mehrfach zur Anzeige gebracht wurden. Neben mehreren Verstößen gegen die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten stellten die Beamten bei zwölf Fahrzeugen nicht oder nur mangelhaft gesicherte Ladung fest. Während zehn Fahrer nach entsprechender Nachsicherung ihre Fahrt zeitnah fortsetzen konnten, mussten ein mit Baustellenmaterial und einem Bagger beladener Sattelzug und ein Lkw mit Paletten erst aufwändig umgeladen werden, bevor auch sie weiterfahren durften.

Ein Lkw-Anhänger aus dem Raum Esslingen wurde gleich komplett aus dem Verkehr gezogen. Zahlreiche, teils gravierende technische Mängel, die ein Gutachter an Zugfahrzeug und Anhänger festgestellt hatte, hatten zur Verkehrsunsicherheit des Anhängers geführt. Die Kontrollen werden fortgesetzt. lp

Anzeige