Polizeiberichte

Zwei Exhibitionisten aufgetreten

Symbolbild

Neckartailfingen Am Aileswasensee sind am Samstagmittag gleich zwei Exhibitionisten aufgetreten.

Mutmaßlich manipulierte zunächst gegen 11.45 Uhr ein 64-jähriger Mann im textilfreien Bereich vor einer 25-Jährigen an seinem entblößten Geschlechtsteil, was die junge Frau dazu veranlasste, dass sie den FKK-Bereich verließ und sich eine Badestelle im Textilbereich suchte. Hierbei stellte sie nach kurzer Zeit fest, dass dieselbe Person erneut in einem Gebüsch saß, sie beobachtete und mutmaßlich onanierte.

Nachdem sie den 64-Jährigen hierauf anschrie, entfernte er sich, woraufhin sie den Notruf wählte. Wenig später konnte er durch eine Streifenwagenbesatzung im Nahbereich festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass er bereits zuvor durch sein Verhalten auffiel, als er vor mehreren Badegästen den Hitlergruß zeigte und rechte Parolen rief. Er sieht nun mehreren Strafanzeigen entgegen und wurde nach Abschluss der erforderlichen Maßnahmen auf freien Fuß entlassen.

Weiter wurde nachträglich bekannt, dass es noch vor dem Eintreffen der Streife gegen 12.00 Uhr zu einem Vorfall kam, bei welchem eine 26-Jährige feststellte, dass sie von einem am Seeufer im Gebüsch sitzenden unbekannten Mann beobachtet wurde, welcher ebenfalls mutmaßlich an seinem Geschlechtsteil manipulierte. lp

Anzeige