Unzugeordnete Artikel

28-Jähriger tödlich verunglückt

Foto: 7aktuell
Foto: 7aktuell

Wendlingen. Ein 28-Jähriger ist bei einem schweren Unfall in Wendlingen tödlich verletzt worden. Der Mann war in der Nacht zum Freitag gegen 2.30 Uhr stadtauswärts auf einem Teilstück einer Baustelle unterwegs. Der Fahrer fuhr dabei allerdings deutlich zu schnell.

Anzeige

Kurz vor der Unterführung der A 8 scherte der Mann nach links aus, um an einem parkenden Auto vorbeizufahren. Dabei verlor er die Kontrolle und prallte auf einen an der linken Straßenseite stehenden Bagger, der mit eingeschaltetem Warnblinklicht auf der Nachtbaustelle im Bereich der Bahngleise Arbeiten durchführte. Der BWM-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Noch bevor er von der Feuerwehr befreit wurde, erlag er seinen schweren Verletzungen.

Der 58 Jahre alte Bagger-Fahrer blieb unverletzt. Die Heinrich-Otto-Straße war anschließend für mehrere Stunden voll gesperrt. Auch Verkehrsteilnehmer der umliegenden Streckenbereiche mussten sich wegen der Umleitung auf deutliche Verzögerungen einstellen.

Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit mehreren Zehntausend Euro. lp