Unzugeordnete Artikel

Auch Tiere sind Opfer der Flut

Spendenaktion Birgit Haack-Braun und ihre Familie haben für Tierbesitzer aus den stark betroffenen Gebieten im Ahrtal und dem Erft­gebiet Sachspenden wie Futter, Fliegenspray, Verbandsmaterial und Zaunmaterial gesammelt und über einen Bekannten an Verteiler­plätze gegeben. „In den Gebieten wurden sehr viele Pferde von den nassen Weiden und aus den Ställen gerettet. Laut einem Bericht schwammen die Pferde teilweise 24 Stunde lang in ihren Boxen“, sagt Birgit Haack-Braun. Glücklicherweise könnten Pferde gut schwimmen. Aber natürlich seien auch Tiere gestorben. Kleintiere und Vögel seien teilweise weggeschwemmt worden und würden jetzt von verschiedenen Tierschutzorganisationen mit Lebendfallen eingefangen. Auch Hunde tauchten immer wieder auf. Vermisste oder gefundene Tiere werden im Internet auf bestimmten Seiten veröffentlicht, um sie wieder mit ihren Besitzern zusammen­zubringen.adö


Anzeige