Unzugeordnete Artikel

Drei Fragen an Pfarrer Dietmar Scheytt-Stövhase

1. Kirche und Kabarett - wie passt das zusammen?

Anzeige

Eigentlich passt das gar nicht zusammen, weil die Leute bei einem Pfarrer anderes erwarten. Dass er ernst ist, die Menschen versteht, ihnen zuhört. Aber vielleicht ist das das Spannende, weil man neugierig ist, wie dieser Mensch auf der Bühne agiert.

2. Gibt es Tabus für Sie als Kabarettist?

In politischen Dingen halte ich mich komplett zurück. Es sind Alltagsbeobachtungen, die oftmals skurril genug sind. Vor allem nehme ich mich auch selber dabei auf die Schippe. Es gibt eine Wirklichkeit, die man auch aus einer anderen Perspektive betrachten kann. Das hilft gegen die eigene Wichtigtuerei.

3. Unterscheiden sich Männer und Frauen als Publikum?

Ich glaube man kann die Regel aufstellen: Je mehr Frauen im Publikum sind, desto mehr wird gelacht. Männer sind zurückhaltender. Ich kann das verstehen, ich bin selbst introvertiert und empfinde Fröhlichkeit in mir, ohne es nach außen zu zeigen. ab