Unzugeordnete Artikel

Enttäuschung im Lautertal

Donzdorf. Nun hat das Coronavirus auch das ranghöchste Mädchenfußballteam im Bezirk Neckar/Fils ausgebremst: Die B-Juniorinnen-Bundesliga, in der die Lautertälerinnen seit dieser Saison mitmischen, ist vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) endgültig abgebrochen worden. Eine Wertung erfolgt nicht. Absteiger wird es nicht geben. Die Donzdorfer Mädchen, die gerade mal sechs Spiele absolviert hatten, zeigen sich enttäuscht von der Entscheidung des DFB. „Wir hätten gerne weitergespielt und die Saison ordentlich zu Ende gebracht“, erklärte Diana Ziegler, Leiterin der Mädchenfußball-Abteilung. „Lediglich vier Spiele haben gefehlt, dann hätten wir wenigstens eine einfache Runde zu Ende gespielt und es hätte eine Wertung gegeben. So, wie es jetzt gelaufen ist, hat das Ganze einen negativen Beigeschmack.“

Zum Zeitpunkt des vorläufigen Abbruchs stand das Team mit zwei Siegen und vier Niederlagen auf Platz acht und damit drei Punkte über dem Strich. Die Gewissheit, den Klassenverbleib nach dem Premierenjahr in der Bundesliga jetzt in der Tasche zu haben, sei das einzig Positive an der Entscheidung des DFB. gz


Anzeige