Unzugeordnete Artikel

Konrad-Widerholt-Schule erhält Finanzspritze für Präventionsprojekt

Der Scheck freut Schüler und Lehrer.Foto: Carsten Riedl
Der Scheck freut Schüler und Lehrer.Foto: Carsten Riedl

Kirchheim. Die Stiftung Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen fördert ein Präventionsprojekt der Kirchheimer Konrad-Widerholt-Schule. Regionaldirektor Dietmar Ederle, Leiter Privatkunden Kirchheim der Kreissparkasse, überreichte einen Spendenscheck in Höhe von 1 000 Euro an Konrektorin Monika Bosler-Keppler und Sonderschullehrerin Catherina Baaken. An dem Projekt „Klasse 2000“ teilnehmen können Kinder der Klassen 1 bis 4. Im Mittelpunkt des bundesweit angebotenen Präventionsprogramms stehen die Gesundheitsförderung sowie die Sucht- und Gewaltvorbeugung. Das Unterstufenprojekt unterstützt die wichtigsten Gesundheits- und Lesekompetenzen. Es geht um gesunde Ernährung, Bewegung, Entspannung, und Konfliktlösung, aber auch darum, sich selbst zu mögen, Freunde zu haben, kritisch zu denken und Nein zu sagen. „Prävention besitzt innerhalb unseres gesellschaftlichen Engagements schon immer einen hohen Stellenwert. Dieses Projekt an der Konrad-Widerholt-Schule unterstützen wir besonders gerne, weil es die Kinder für wichtige Lebensfragen und den Umgang mit anderen Menschen sensibilisiert“, sagt Dietmar Ederle.pm


Anzeige