Unzugeordnete Artikel

Minister dienen der Industrie

Zum Artikel „Ein bunter Lebenstraum für Biene & Co.“ vom 15. März

Da bemühen sich engagierte Bürger, Lebensraum für Bienen zu schaffen durch das Anlegen von Blühstreifen vor der Max-Eyth-Schule in Kirchheim - und gleichzeitig erfährt man von „Campact“, dass die CDU-Agrarministerin Julia Klöckner 18 neue Ackergifte zulässt unter Umgehung des Umweltbundesamtes. In diesen Ackergiften steckt unter anderem Glyphosat, der tödliche Stoff für Bienen.

Das Vorgehen der Ministerin ist Rechtsbruch im Dienste der Chemiekonzerne. Auch ihr Vorgänger Christian Schmidt handelte ähnlich, indem er 2017 das Veto der SPD ignorierte und im Alleingang für die Neuzulassung von Glyphosat auf EU-Ebene stimmte.

So sabotiert die CDU den Glyphosat-Ausstieg, indem Minister einfach Fakten schaffen entgegen anderen Absprachen oder unter Umgehung des Umweltbundesamtes. Zudem bricht die Ministerin ihr eigenes Wort. Vor einem Jahr sagte sie: Was Bienen schadet, muss vom Markt!“ Diese Minister dienen nicht dem Bürger, sondern der Industrie.

Martin Brost, Dettingen

Anzeige