Serie Familienleben

Wie sich die ganze Familie offline vergnügen kann

Kinotipp Der gemeinsame Besuch eines Kinos kann Spaß für Groß und Klein bringen – vielleicht gleich heute?

Offline glücklich bei Popcorn und Kino.Foto: Carsten Riedl
Offline glücklich bei Popcorn und Kino.Foto: Carsten Riedl

Kirchheim. Es muss nicht immer eine Wanderung oder ein Gesellschaftsspiel sein. Jede Menge Spaß kann der ganzen Familie auch ein gemeinsamer Kinobesuch bringen. Besonders, wenn Kino und Film einfach gut sind. Beide Voraussetzungen dürften heute Abend zutreffen. Das Sommernachtskino auf dem Kirchheimer Martinskirchplatz lohnt den Besuch allemal.

Anzeige

Allerdings ist die übliche Filmvorführzeit nichts für ganz Kleine. So etwa zehn Jahre sollte der Nachwuchs schon auf dem Buckel haben, denn es wird unweigerlich ganz schön spät, ehe man wieder den Heimweg antritt. Aber zum Glück sind ja Ferien.

In Zeiten von Streaming sind in den meisten Haushalten gemeinsame Fernsehabende Mangelware. Dabei kann auch das mal schön sein. Kino toppt Sofa natürlich. Das gilt schon für den Besuch „normaler“ Kinos, der mit einer Tüte Popcorn zum ganzheitlichen Erlebnis wird. Das Open-Air-Flair setzt noch eins drauf, und der Nachwuchs genießt die Stimmung zwischen den schützenden Mauern und den freien Blick zum Sternenhimmel ebenso wie Eltern oder Großeltern.

Gelegenheiten fürs Sommernachtskino gibt’s noch reichlich, denn heute ist erst Halbzeit. Da flimmert der französische Kassenschlager „Monsieur Pierre geht online“ über die Leinwand - eine charmante Liebeskomödie mit vielen nachdenklich stimmenden Elementen, in der sich ein Rentner via Internet in eine gewisse Flora verliebt. Dumm nur, dass er sich im Schutz des Netzes als wesentlich jünger ausgegeben hat. Sein Internetlehrer hilft ihm aus der Patsche, und so entwickelt sich das Ganze irgendwann in Richtung Happy End.

Bis dahin gibt es viel zu lachen und ein bisschen zu leiden. Der Film hat zwar keine Altersgrenze, doch ist eine gewisse Reife vorauszusetzen, um die Scherze zu erfassen. Alle Generationen werden sich im Umgang miteinander wiedererkennen, und ein vergnüglicher Abend komplett offline ist garantiert.Irene Strifler