Newsticker

Bahnstrecke nach Todesfall gesperrt

Esslingen. Am Freitagabend ist am Bahnhof in Oberesslingen ein Mann aus Ludwigsburg von einem Regionalexpress erfasst worden. Der 46-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unglückstelle verstarb. Auf Grund der bisherigen Ermittlungen geht die Kriminalpolizei Esslingen davon aus, dass es sich um einen Unfall handelt.

Die Bahnstrecke musste in beiden Richtungen bis 19.10 Uhr voll gesperrt werden. Anschließend wurden die Ferngleise wieder freigegeben. Gegen 20.10 Uhr waren alle Gleise wieder befahrbar. Durch die Sperrungen kam es zu erheblichen Behinderungen im Bahnverkehr.lp

Anzeige