Kirchheim

Deutsche und syrische Blogger lesen in der Bastion ihre Texte

Kirchheim. Am Donnerstag, 7. Juni, um 20 Uhr beginnt im Kirchheimer Club Bastion eine Lesung des Blogger-Projekts Literally Peace. Dahinter stecken junge Autoren aus Syrien und Deutschland, die sich auf einem Blog begegnen, austauschen und vernetzen. Sie schreiben über ihre Lebensrealitäten, vergleichen ihre Erfahrungen und setzen sich immer wieder mit dem Thema Frieden auseinander: Bin ich als Mensch aus einem Kriegsgebiet dazu verdammt, nur darüber definiert zu werden? Bin ich als Bürger einer Kriegsregion ausschließlich Opfer? Oder möchte ich mich engagieren? Die Blogger wollen unter anderem zeigen, „dass Syrien voll ist mit Menschen mit realen Leben, nicht nur Kriegsopfern. Menschen mit Hoffnungen, Träumen und Perspektive“.

Seit Oktober 2017 werden im Rahmen des Projekts Lesungen veranstaltet, bei denen die Autoren ihre Texte dem Publikum präsentieren und von jungen Musikern begleitet werden. Literally Peace hat im März den ersten Platz beim Jugendbildungspreis Baden-Württemberg gewonnen. Wer sich vorab ein Bild machen möchte, findet Informationen im Internet auf http://literallypeace.com/de/willkommen. pm

Anzeige