Kirchheim

Die Besucher stehen Schlange

Kirchheim. Am Donnerstag hat das Kirchheimer Sommernachtskino angefangen. Jeden Tag ab etwa 21 Uhr wird auf dem Martinskirchplatz ein Film auf Leinwand gezeigt. Schon bevor der Kartenverkauf an der Abendkasse anfängt, stehen die Menschen Schlange, um einen Platz zu ergattern. Doch warum kommen jedes Jahr so viele Begeisterte zum Sommernachtskino? Der Teckbote hat sich bei Wartenden vor dem Kartenverkaufshäuschen in Kirchheim umgehört. lin

Stimmen zum Kirchheimer Sommernachtskino August2017
Roswita Engelking  hatte bisher nicht so großes Glück. „Ich war schon zweimal hier und beide Male hat es während des Films angefangen zu regnen. Da bin ich dann heim gegangen“, sagt sie. Kalt darf es für die Kirchheimerin aber werden, sie hat nämlich vorsorglich eine Jacke mitgenommen. Foto: Mirko Lehnen
Stimmen zum Kirchheimer Sommernachtskino August2017
Siegfried Wittmann war zweimal beim Sommernachtskino. Seine Frau hat die Karten gekauft. „Ich mag den Rahmen und das Ambiente sehr“, sagt der Schlierbacher. „Letztes Mal waren wir mit einer großen Gruppe hier, dann war der Abend auch davor und danach interessanter.“ Foto: Mirko Lehnen
Stimmen zum Kirchheimer Sommernachtskino August2017
Marlon Kreß aus Filderstadt ist dieses Jahr zum ersten Mal beim Sommernachtskino. „Ich habe die Werbung gesehen und dachte, ich lade meine Freundin ein.“ Allgemein gefällt ihm Kirchheim sehr gut. Da er und seine Freundin Zeit hatten, haben sie sich spontan auf den Weg gemacht. Foto: Mirko Lehnen
Stimmen zum Kirchheimer Sommernachtskino August2017
Claudia Schulz aus Kirchheim war schon öfter im Sommernachtskino. „Ich mag es, wenn das Wetter schön ist und man angenehm draußen sitzen kann“, meint sie. Am liebsten kommt sie mit ihrem Freund oder Bekannten. „Die Lage ist gut, weil man einfach hinlaufen kann.“ Foto: Mirko Lehnen
Stimmen zum Kirchheimer Sommernachtskino August2017
Gabriele Blum aus Kirchheim hatte bei ihren bisherigen Besuchen beim Sommernachtskino immer Glück mit dem Wetter. „Ich komme jedes Jahr hierher, um die tolle Stimmung zu genießen. Es ist immer ein schöner Abend.“ Normalerweise geht sie nie ins Kino. Foto: Mirko Lehnen
Anzeige