Kirchheim

Erkennen von Radikalisierung

Kirchheim. Die katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Esslingen keb veranstaltet in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt, Sozialdienst für Flüchtlinge, Esslingen und dem Evangelischen Bildungswerk im Landkreis Esslingen einen Informationsabend zum Thema „Erkennen von islamistischen Radikalisierungstendenzen“. Dieser Präventionsabend am Donnerstag, 14. Juni, findet von 19 bis 21 Uhr im Albert-Knapp-Saal, Am Widerholtplatz 4, in Kirchheim statt und richtet sich vor allem an Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit. Der Referent ist Martin Länge vom Polizeipräsidium Reutlingen aus dem Referat Prävention. Martin Länge klärt dabei auf, wie es zu klassischen Radikalisierungsverläufen kommt. Gleichzeitig gibt er Hilfestellungen, wie eine mögliche Radikalisierung zu erkennen ist, und stellt die behördlichen Ansprechpartner sowie das Beratungsnetzwerk vor.pm

Anzeige