Kirchheim

Familienfeier eskaliert

Ohmden. Völlig aus dem Ruder gelaufen ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Familienfeier in Ohmden. Nachdem es kurz nach Mitternacht in dem Gebäude in der Weitgaßstraße zu massiven Handgreiflichkeiten gekommen war, musste die Polizei gerufen werden. Beim Eintreffen der Beamten wurden diese im Treppenhaus bereits von einem sichtlich betrunkenen 21-jährigen Mann erwartet, der in drohender Haltung einen Schraubenzieher in der Hand hielt. Nachdem mehrere Aufforderungen, diesen wegzulegen, von ihm nicht befolgt wurden, setzten die Beamten Pfefferspray ein. Im Anschluss sollten ihm Handschellen angelegt werden, wogegen er sich sehr heftig zur Wehr setzte. Auf richterliche Anordnung wurde er zur Beruhigung der Situation in Gewahrsam genommen und musste den Rest der Nacht in einer Zelle verbringen. Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, hatte er bereits im Vorfeld im Rahmen der Feier mehrere Sachbeschädigungen begangen und zudem auch noch einen Mitfeiernden leicht verletzt.

Anzeige