Newsticker

Gegen Straßenlampe geprallt

Ohmden. Ein 31-jähriger ortsunkundiger Dacia-Fahrer war am Dienstag um 21.35 Uhr auf der Zeller Straße in Ohmden in Richtung Zell unterwegs. Da er eigenen Angaben zufolge im Handschuhfach etwas suchte, erkannte er den dortigen mit Gras bewachsenen Kreisverkehr zu spät und überfuhr diesen. Aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Straßenlampe und kam in einem Graben zum Stillstand. Der 31-Jährige war angegurtet und blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 4 000 Euro.lp

Anzeige