Newsticker

Mit dem Auto die Treppen runter

Nürtingen. Am Sonntag gegen 3 Uhr hat sich ein Fordfahrer in Nürtingen in einer missliche Lage manövriert: In der Straße Am Lerchenberg war er einen 100 Meter langen Treppenabgang vom Eibenweg her hinuntergefahren. Am Treppenende verkeilte sich der Wagen in Schrägstellung und der Fahrer kam nicht weiter. Bei der Polizeikontrolle war der Grund für das ungewöhnliche Fahrmanöver schnell gefunden: Der 32-jährige Fahrer aus Holzmaden war völlig betrunken. Ein Test ergab einen vorläufigen Wert von über zwei Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, und er musste sofort seinen Führerschein abgeben. Das Fahrzeug musste durch einen Kranwagen geborgen werden. Wegen Brandgeruchs und auslaufender Betriebsstoffe war zudem die Feuerwehr Nürtingen vor Ort.lp

Anzeige