Newsticker

Schwelbrand im Krankenhaus

Nürtingen. Im Nürtinger Krankenhaus kam es gestern am späten Nachmittag bei Schweißarbeiten durch Funkenflug zu einem Schwelbrand, der eine starke Rauchentwicklung nach sich zog. Der 39-jährige Arbeiter erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde zur ambulanten Behandlung in das benachbarte Klinikgebäude gebracht. Die Patienten waren durch den Schwelbrand im Altbau nicht gefährdet. Die Feuerwehr, die mit acht Fahrzeugen und 53 Mann im Einsatz war, löschte den Brand und suchte das Gebäude nach möglichen Glutnestern ab.lp

Anzeige