Newsticker

Über 100 Fahrzeuge beschädigt

Neuffen. In der Nacht zum Donnerstag sind in drei Ortschaften des Neuffener Tals an dutzenden von Fahrzeugen eine oder mehrere Scheiben beschädigt worden. Bis um 8 Uhr wurden bereits 50 beschädigte Fahrzeuge gemeldet. Da viele Besitzer aber später noch zur Arbeit oder zum Einkaufen fuhren, gingen ständig weitere Meldungen ein. Mittlerweile wird von an die 100 beschädigten Fahrzeugen, darunter auch Busse eines Depots in Neuffen, ausgegangen. Der Schaden kann noch nicht abgeschätzt werden. Er dürfte sich auf mehrere Zehntausend Euro belaufen. Auffällig war, dass immer die Scheiben der Fahrerseite oder die Heckscheibe betroffen waren.

Die Polizei vermutet, dass aus einem vorbeifahrenden Auto auf bislang unbekannte Weise auf die Fahrzeuge geschossen wurde. Derzeit gibt es aber keine Anhaltspunkte auf die Verwendung einer klassischen Schusswaffe. Die kriminaltechnischen Untersuchungen diesbezüglich wurden aufgenommen. Der Polizeiposten Neuffen bittet unter der Telefonnummer 07025/911690 um Hinweise. Insbesondere werden Angaben nach verdächtigen Fahrzeugen, die durch die Ortschaften fuhren, erbeten.lp

Anzeige