Newsticker

Weihnachtsmenü und Scheunen in Flammen

Kreis Esslingen. Zu zwei Bränden ist es im Kreis Esslingen an Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag gekommen.

Anzeige

In Aichtal-Grötzingen musste die Feuerwehr an Heiligabend gegen 16 Uhr mit fünf Fahrzeugen und 39 Einsatzkräften ausrücken, nachdem ein Gasgrill in Brand geraten war. Die Bewohner eines Hauses hatten den Grill auf der Terrassse benutzt, um ihr weihnachtliches Menü warmzuhalten. Der unbeaufsichtigte Grill geriet jedoch in Brand, und das Feuer griff auf Markise und Dach über. Durch die Hitze zersprang auch das Wohnzimmerfenster. Die Feuerwehr brachte die Flammen unter Kontrolle, die Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden von rund 40000 Euro.

Auf rund 200 000 Euro wird der Schaden geschätzt, der bei einem Brand in Aichwald-Schanbach entstanden ist. Am frühen Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages waren in der Silcherstraße aus noch unbekanntem Grund zwei Scheunen in Brand geraten. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden. Die Feuerwehr, die mit neun Fahrzeugen und 54 Feuerwehrleuten im Einsatz war, konnte ein Übergreifen auf das benachbarte Wohnhaus verhindern. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen.lp