Lokales

Alles außer gewöhnlich

Dario Müller betreibt in der Weilheimer Carl-Benz-Straße eine Boutique

Ob edle Hifi-Objekte, hochwertige Möbel, extravagante Geschenke oder kulinarische Genüsse – Designliebhaber und insbesondere Gourmets kommen in Dario Müllers neu eröffneter Boutique in Weilheim auf ihre Kosten.

Nicht nur online und über „Dario‘s Buch“ können Kunden die von Dario Müller vertriebenen Luxus-Produkte beziehen. Im Weilheimer
Nicht nur online und über „Dario‘s Buch“ können Kunden die von Dario Müller vertriebenen Luxus-Produkte beziehen. Im Weilheimer Industriegebiet Tobelwasen hat der 25-jährige Firmenchef eine Boutique eröffnet. Marketingleiterin ist Dario Müllers Mutter Rossana Sanabria (1.v.re.).Foto: Deniz Calagan

Weilheim. Er beliefert Königshäuser, Scheichs aus Dubai sowie Größen aus Politik und Showbusiness mit exklusiven Präsenten und hat unter anderem Privatflugzeuge und Motorboote im Angebot. Nun hat Dario Müller in der Carl-Benz-Straße in Weilheim eine Boutique aufgemacht. „Ich freue mich darauf, meine Kunden persönlich kennenzulernen“, so begründet der Geschäftsführer seinen Entschluss, in den Einzelhandel einzusteigen. Mit 25 Jahren, wenn andere gerade mal ihren Studienabschluss in der Tasche haben und die ersten Schritte ins Berufsleben wagen, hat sich Dario Müller mit der Boutique in der Limburgstadt für ein weiteres Standbein entschieden. „Dario‘s e-Boutique“ im Internet und das jährlich erscheinende „Dario‘s Buch“ sind die beiden anderen Säulen des Erfolgs, auf die der rührige Firmenchef weiterhin setzt. Parallel dazu treibt er sein Studium in Wirtschaftsrecht an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Geislingen voran.

Anzeige

Alles außer gewöhnlich – dieses Etikett charakterisiert die Biografie des 25-Jährigen, der bereits vor neun Jahren in den Handel mit Präsenten eingestiegen ist: In Lübeck geboren, verbrachte er seine Kindheit und Jugend in Spanien, England, Costa Rica, den USA und in Peru, der Heimat seiner Mutter, die inzwischen als Marketingleiterin seines Unternehmens fungiert. „Ich habe 13 Mal die Schule gewechselt“, erzählt Dario Müller. Das Abitur legte er am Kirchheimer Ludwig-Uhland-Gymnasium ab. Der Teckstadt ist er mit dem Sitz der Verwaltung seines 20 Mitarbeiter zählenden Unternehmens seitdem treu geblieben.

Alles außer gewöhnlich sind auch die Produkte, die Dario Müller als Versandhändler und neuerdings in der Weilheimer Boutique anbietet. Wo andere den Begriff Luxusartikel für treffend halten, spricht der Geschäftsführer von Qualitätsprodukten. „Wir legen besonderen Wert auf Nachhaltigkeit“, betont er. Das reicht von der Rohstoffgewinnung über faire Arbeitsbedingungen bis zur Verpackung. „Das muss alles unseren Vorstellungen entsprechen.“ Im Sortiment in Weilheim hat Dario Müller beispielsweise Kaffee aus Jamaika. „Dass er unter fairen Bedingungen hergestellt wurde, kann ich über den Preis ablesen.“

Den Fokus legt der Einzelhändler auf in Europa gefertigte Waren. Den in Italien genähten „Dario‘s Schuh“ in den Unternehmensfarben Schwarz und Orange bekommt man genauso in dem Geschäft wie Modellautos aus Ungarn und die Imperial-Torte aus Wien. Auch regionale Produkte wie Weine, in Giengen an der Brenz hergestellte Steiff-Tiere und Märklin-Eisenbahnen haben Eingang gefunden in das Sortiment. Den Gedanken der Nachhaltigkeit möchte Dario Müller auch dadurch unterstreichen, dass er im Rahmen der Kooperation mit dem Jane Goodall Institut Deutschland Holz-Schimpansen anbietet. 40 Prozent des Erlöses gehen an die weltweit tätige, gemeinnützige Organisation.