Lokales

Das Programm des Diabetestags am Samstag, 11. Oktober

Nach der Begrüßung in der Klinik auf dem Säer um 10 Uhr referiert der Zahnarzt Dr. Ralf Lechner um 10.30 Uhr über „Diabetes und Mundgesundheit“. Um 11 Uhr informiert Prof. Dr. Ralf Lobmann, Ärztlicher Direktor der Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Geriatrie des Stuttgarter Bürgerhospitals, über „Neues zum Diabetischen Fuß“. Dr. Gabriele Götz, die Leiterin des Diabeteszentrums Nürtingen, beantwortet um 11.45 Uhr die Frage „Wie gefährlich kann Unterzucker sein?“. Um 13.30 Uhr hält Privatdozent Dr. Christian Jacob, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Kliniken Nürtingen und Plochingen, einen Vortrag über „Diabetes und Depression“. Um 14 Uhr berichtet Christina Guarnieri, Diabetesberaterin, über „Stevia und andere Süßungsmittel“. Um 15 Uhr behandelt der Rechtsanwalt Oliver Ebert das Thema „Diabetes und Recht“, wobei neue Informationen zum Führerschein, Schwerbehindertenausweis und Arbeitsrecht zur Sprache kommen. Während des Diabetestages präsentieren an zahlreichen Infoständen die Sponsoren, Selbsthilfegruppen und Krankenkassen ihre Arbeit. Zudem werden auf Wunsch Blutzucker und Blutdruck gemessen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.kk-es.de.

Anzeige