Lokalsport

TSVW-Frauen im Pech

Fußball Obwohl überlegen, verlieren die Wendlingerinnen ihr Heimspiel.

Wendlingen. Die Landesliga-Fußballerinnen des TSV Wendlingen haben ihr Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten SV Winnenden 0:1 (0:0) verloren - obwohl sie über weite Strecken tonangebend waren und ein Chancenplus verzeichneten. Die Gäste wurden lediglich über lange Bälle in die Spitze gefährlich. Das Tor des Tages erzielten die Winnenderinnen bezeichnenderweise per indirektem Freistoß im Strafraum, dem ein vermeintlicher Wendlinger Rückpass vorausgegangen war.pm

Anzeige

TSV Wendlingen: Kurutz - Schöne, Richter, Brüning, Kopatsch (45. Stahl) - Maier (45. Witzler), Schmidt, Schöffmann, Sanzi (60. Haußmann) - Gerlinger (80. Streicher), Wager

SV Winnenden: Olivera (25. Casper)- Lüders, Müller Marina, Müller Melissa (81. Sailer), Franzki - L. Altmann, V. Altmann, Mollo (76. Cura), Jänel - Hiss, Naus (46 Redelfs)

Tore: 0:1 Müller (54.)

Schiedsrichter: Hanak (Frickenhausen)

Zuschauer: 60