Lokalsport

Volleyballer im Terminstress

Dettingen. Ein kompletter Heimspieltag im Volleyball erwartet Mannschaften und Zuschauer am heutigen Samstag in der Dettinger Sporthalle. In der Regionalliga der Frauen steht der Tabellensiebte TTV Dettingen gegen den VfR Umkirch vor einer besonders schweren Aufgabe. Die Mannschaft aus dem Breisgau ist punktgleich mit Spitzenreiter Stuttgart Zweiter in der Tabelle.

Im Terminstress stehen die Männer der SG Volley Neckar-Teck. Der Oberliga-Zweite, der am vergangenen Samstag seine Siegesserie mit einem 3:2-Auswärtserfolg gegen den TSV Volley Alb Dettingen ausgebaut hat, empfängt ab 13.30 Uhr den Vierten MTV Ludwigsburg 2. Am Sonntag muss die SG dann beim TSV Bad Saulgau antreten. Das Spiel musste verlegt werden und wird morgen nachgeholt. Bis zum 17. Dezember wartet ein weiterer Zusatztermin auf die Teck-Volleyballer: Bis dahin muss die Begegnung im Verbandspokal gegen die TG Bad Waldsee ausgetragen sein. Der genaue Termin steht noch nicht fest.

Ein Heimspiel bestreitet morgen auch die SG Volley Neckar-Teck 2 in der Bezirksliga. Gegner in der Wendlinger Sporthalle im Speck ist der TSV Schmiden (14 Uhr).tb

Anzeige