Weilheim und Umgebung

Weilheim baut freies WLAN aus

Internet In Zukunft sollen Bürger und Gäste an noch mehr Stellen als bisher kostenlos im Internet surfen können.

Symbolbild: Carsten Riedl

Weilheim. Wer unterwegs per WLAN mit dem Smartphone oder dem Tablet ins Internet möchte, hat seit Anfang des Jahres in Weilheim an zwei Stellen Gelegenheit dazu: auf dem Marktplatz und in der Stadtbücherei. Jetzt kommen neue Plätze dazu, an denen es kostenloses Internet gibt. „Das freie städtische WLAN soll auf den zentralen Bushalt, die Limburghalle, die Zipfelbachhalle, die Lindach-Sporthalle und das Freibad ausgedehnt werden“, informiert Weilheims Bürgermeister Johannes Züfle. Einen entsprechenden Antrag hatte die Unabhängige Wählervereinigung (UWV) bei den Haushaltsberatungen im Februar gestellt. Die Kosten für die Einrichtung der neuen Hotspots belaufen sich auf 6000 Euro, dazu kommen die monatlichen Betriebskosten.

Mit dem freien WLAN auf dem Marktplatz und in der Stadtbücherei hat die Stadtverwaltung gute Erfahrungen gemacht. Rund 350 Personen nutzen das Angebot jeden Monat. Bianca Lütz-Holoch

Anzeige