Zwischen Neckar und Alb

Das „WO?!Festival“ - von Punk aus Berlin bis Hip-Hop aus Köln

Wendlingen. Am Freitag und Samstag, 8. und 9. Juni, laden die Jugendhäuser „Zentrum Neuffenstraße“ in Wendlingen und „BOING“ in Oberboihingen zum gemeinsam veranstalteten „WO?!Festival“ auf dem Skaterplatz in Oberboihingen ein. Mit dabei sind nationale Hochkaräter, die Kölner Rapper „Veedel Kaztro“ und die Berliner Punkband „KMPFSPRT“. Das primäre Ziel des „WO?!Festivals“, lokalen Nachwuchsbands eine große Bühne zu bieten, wurde dabei jedoch nicht aus den Augen verloren. Am Freitag rocken ab 18 Uhr „Time to Rise“, „Bouncing BettyL“, „VENUES“, „Cliff House“, „The Dirty Waters“ und „Vier Typen“ die Bühnen. Co-Headliner sind die Lokalhelden „This Bleeding Soul“ mit ihrer Comeback-Show. Das abschließend Highlight - der Headliner „KMPFSPRT“ aus Berlin mit einer brachialen Punkrock-Show. Am Samstag geht es ab 17 Uhr weiter mit Indierock von „TheHace“. Auf der Hauptbühne folgen danach Auftritte von „Out of Order“ aus Kirchheim, „Stagediving Elephants“ aus Göppingen sowie der Deutsch-Pop-Band „ZARU“. „Veedel Kaztro“ aus Köln mit seiner Rap-Performance wird als Höhepunkt des Tages das Festival beenden.pm/Foto: pr

Anzeige