Polizeiberichte

Brand führte zu kurzfristigem Stromausfall in Dettingen und Owen

Symbolbild

Kirchheim Der Brand eines Verteilerkastens hat am Dienstagmorgen zu einem kurzzeitigen Stromausfall in zwei Nachbargemeinden von Kirchheim gesorgt.

Durch einen Kurzschluss war es kurz vor 7.30 Uhr im Traforaum im Untergeschoss eines Stromversorgers in der Hahnweidstraße zum Brand des Kastens gekommen. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr, die mit sieben Fahrzeugen und 36 Einsatzkräften ausgerückt war, rasch gelöscht werden.

Während der Löscharbeiten verließen die etwa 100 Mitarbeiter das Gebäude. Durch den Kurzschluss kam es für wenige Minuten zum Stromausfall in Dettingen und Owen. Der Schaden dürfte sich nach einer ersten Schätzung auf über 10.000 Euro belaufen. Der Rettungsdienst kam vorsorglich mit einem Fahrzeug an die Brandstelle. lp

Anzeige