Serie Weihnachtsaktion

Danke für über 45 000 Euro

Kassensturz der Weihnachtsaktion an Heiligabend erbringt tollen Zwischenstand an Spenden

Heute ist Heiligabend, und in der Redaktion geht‘s weihnachtlich zu. Das liegt daran, dass wir die bislang gespendeten Summen für die Weihnachtsaktion zusammengezählt haben: Über 45 000 Euro stehen unterm Strich. Dafür sagen wir allen Lesern herzlich Danke.

Reicher Spendensegen zur Weihnachtszeit: Zahnarzt Dr. Jüngling mit seinem Team (links) stiftete 2400 Euro. 1¿000 Euro überreicht
Reicher Spendensegen zur Weihnachtszeit: Zahnarzt Dr. Jüngling mit seinem Team (links) stiftete 2400 Euro. 1¿000 Euro überreichten uns Bruno Foldenauer (links) und Stefan Gerlach von der VR Bank Hohenneuffen-Teck in Weilheim (Bild Mitte links). Die gleiche Summe steuerten die Kreisbau-Vorstände Georg Hörmann (links) und Bernd Weiler bei (Bild Mitte rechts). Das Team der Netzwerker (unten) hat allen Grund zum Jubeln - und mit ihm die Beteiligten der Weihnachtsaktion. Vielen Dank an alle Spender.Fotos: Markus Brändli,Carsten Riedl und privat

Kirchheim. Zu den zuverlässigen Säulen des heimischen Sozialsystems gehört die spendenfreudige Kreisbaugenossenschaft Kirchheim-Plochingen. Auch dieses Jahr dürfen wir uns über eine Spende in Höhe von 1 000 Euro freuen aus den Händen der beiden Vorstände der Kreisbaugenossenschaft, Georg Hörmann und Bernd Weiler. Die Genossenschaft möchte mit der Spende dazu beitragen, dass denjenigen Menschen, denen oft das Geld für notwendige Anschaffungen fehlt, geholfen werden kann und verbindet ihre Gabe mit den Wünschen für ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr. Dem schließen wir uns gerne an und danken vielfach.

Anzeige

Ebenso herzlicher Dank gilt der VR Bank Hohenneuffen-Teck, die das Spendenbarometer auch mit 1 000 Euro rasant in die Höhe treibt. Den Vorständen der Bank, Bruno Foldenauer, Stefan Gerlach und Thomas Krießler ist es stets ein Anliegen, die Kunden in Geldangelegenheiten bestens zu beraten und ihnen ein zuverlässiger Ansprechpartner zu sein. Ortsverbundenheit, gute Erreichbarkeit, Kundennähe und kurze Entscheidungswege sind für sie das A  und O. Doch nicht nur das. Auch für das soziale Engagement im Geschäftsgebiet fühlt sich das Vorstandstrio mit der Belegschaft mitverantwortlich. Deshalb ist es gute Tradition, dass die VR Bank Hohenneuffen-Teck eG die Teckboten-Weihnachtsaktion unterstützt. Schließlich verfolgen beide die gleichen Ziele, da sie den persönlichen Kontakt mit den Adressaten der Aktion pflegen und darauf achten, dass jeder gespendete Cent sinnvoll zum Einsatz kommt. Hinter den Bankern steht die engagierte Kundschaft, der wir ebenfalls danken. Nicht zuletzt geht die vierstellige Spende nämlich auf die Gewinnspar-Aktion der Bank zurück: Wer im Rahmen dieser Aktion spart, unterstützt gleichzeitig automatisch gemeinnützige Projekte.

Ebenfalls für 1 000 Euro senden wir ein großes Dankeschön in den Nachbarkreis Göppingen. Aus Schlierbach erreicht uns zuverlässig Unterstützung von der renommierten Firma Eberhard Automations- und Montagetechnik.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht auch heuer wieder an die Bachthaler Assecuranz in der Kirchheimer Paradiesstraße. Die Versicherungsfachleute legen sich alljährlich mit uns für die gute Sache ins Zeug und unterstützen die Teckboten-Weihnachtsaktion heuer mit sage und schreibe 1 120 Euro.

Die Krone aufgesetzt im buchstäblichen Sinne hat der Weihnachtsaktion die Zahnarztpraxis Jüngling in Weilheim: Immer wieder gibt es Patienten, die sich von ihren alten Zahnkronen trennen müssen. Die ausgedienten Exemplare überließen sie Dr. Stefan Jüngling und seinem Team. Im Laufe der Zeit sammelte sich ein erheblicher Wert an. Der Weilheimer Zahnarzt hat die Summe aufgerundet und auf mehrere soziale Projekte verteilt. Wir freuen uns sehr, dass die Teckboten-Weihnachts­aktion mit 2 400 Euro unterstützt wird. Der Dank gilt dem eifrigen Praxisteam und all seinen Patienten.

Ein herzliches Dankeschön geht an „die netzwerker“. Dahinter steckt ein Kirchheimer IT-Systemhaus mit langjähriger Erfahrung in der Realisierung und dem Betrieb von IT-Lösungen. Das Unternehmen wurde 1994 mit vier Mitarbeitern gegründet. Schon 1996 bezog das Team seinen neuen Standort mit mehr als 350 Quadratmetern Bürofläche in Kirchheim-Jesingen in der Neuen Weilheimer Straße. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe ist heute mit 25 Mitarbeitern neben Kirchheim auch an den Standorten Rottweil, Hermsdorf in Thüringen und Hamburg tätig. Doch „die netzwerker“ haben nicht nur die digitale Welt im Sinn. Vielmehr haben sich die IT-Spezialisten dieses Jahr entschlossen auf Kundengeschenke zu verzichten und die Teckboten-Weihnachtsaktion mit 4 000 Euro zu unterstützen. „Ich bin mir sicher, dass wir mit dieser Spende ganz im Sinne unserer Kunden und Partner handeln“, sagt dazu Andreas Dannenberg, Gründer und Geschäftsführer der Netzwerker-Unternehmensgruppe. Der Meinung sind wir auch und danken der Firma und ihren Kunden für die Finanzspritze.

Danke für über 45 000 Euro
Danke für über 45 000 Euro
Danke für über 45 000 Euro
Danke für über 45 000 Euro
Spendenübergabe 1000.- Euro der VR Bank Hohenneuffen-Teck in Weilheim, anwesend sind Herr Foldenauer (links) und Herr Gerlach (r
Spendenübergabe 1000.- Euro der VR Bank Hohenneuffen-Teck in Weilheim, anwesend sind Herr Foldenauer (links) und Herr Gerlach (rechts)
Spenden?bergabe 1000.- Euro der VR Bank Hohenneuffen-Teck in Weilheim, anwesend sind Herr Foldenauer (links) und Herr Gerlach (r
Spenden?bergabe 1000.- Euro der VR Bank Hohenneuffen-Teck in Weilheim, anwesend sind Herr Foldenauer (links) und Herr Gerlach (rechts)