Kirchheim

Das Fremde in der Weststadt

Kunst Bertl Zagst gestaltet eine Installation auf dem Esslinger Bahnhofsplatz.

Esslingen. Noch bis Sonntag, 30. Oktober, zeigt der Verein artgerechte Haltung Bildende Künstler in der Berliner Straße 17 in Esslingen eine Ausstellung unter dem Titel „Das Fremde“. Viele der 26 beteiligten Künstlerinnen und Künstler haben eigens für diese Ausstellung neue Arbeiten mit Bezug auf die bespielten Räume entwickelt. Mit bildnerischen Mitteln wird das Ausstellungsthema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Im Rahmen des Projekts ist auch die Installation „do not touch“ vom Kirchheimer Künstler Bertl Zagst auf dem Esslinger Bahnhofplatz zu sehen. pm


Anzeige