Lenninger Tal

Die Welt zu Gast in Oberlenningen

Malerei Der Lenninger Künstler Joao Braun hat die Ausstellung „Masquerade“ mit Arbeiten von Kunstschaffenden aus sechs Kontinenten kuratiert. Im Schlössle sind die farbenfrohen Exponate zu sehen. Von Elisabeth Maier

Der Künstler Joao Braun hat im Schlössle in Lenningen Werke internationaler Künstlerinnen und Künstler um sich geschart. Bibliothekarin Ev Dörsam betreut die Ausstellung. Foto: Ines Rudel

Mit einer Tüte auf dem Kopf sitzt die Frau auf einer Bank. In das Papier sind Sehschlitze geschnitten. Sie wartet auf das, was nicht kommt. „Self-isolating“ heißt die Zeichnung von Debbie Lee. In zarten Strichen erfasst die englische Künstlerin das Gefühl der Einsamkeit, das die Menschen in der Corona-Pandemie ergreift. Das Bild ist Teil der Ausstellung „Masquerade“, die der Künstler Joao Braun im Oberlenninger Schlössle kuratiert hat. Mit einem Stipendium des baden-württembergischen Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst hat der deutsch-portugiesische Maler und Musiker Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt zu der Gruppenschau eingeladen, die bis 8. Januar zu sehen ist. ...

n I nde sed tsi cuah dei erd eGmdinee neeginnLn threbaeurcngt. Die 53 rke,eW dei tmi rde tsPo hctecigsk wurden, nsid nsheiczw dne dnu in ilsGatienrnv zu snhee. rsnemue asstbn-dA dnu pezHiytgkneneo cihs so red seclslehnsbuAuusgt hacu ttzej stag ied ihabrnoklBeiit Ev Die dnmeeGie ath ads daefwnuig .rrittesruae Dort tis ahuc sda umusMe pPriea- dun ucuBthksn tetrurhab.cneg

ieW mak oaJo rnBua afu ied ,deeI niee eusAglntusl tim Kstffseudcnnahen sau scshe tKienetonnn zu ?geosrnriinea dei mnedPaei nids edi zu rieen,s gats edr g,enLnneir dre ni uorgltaP dun ni eDtlahnscud fguncaaeehws .tsi die ianlzoes eeidnM tha dre lnotesAbv erd eFenri admesktenKiua eneni frfuuA gt,etresta um isch itm nnglKeoieln udn eKolelng ni lealr eWtl uz veer.tnnze saD imtndeSupi des sLnead aht ads jProetk göel.imchrt erBdil setnsum rwi honc retbctehi dre Krtaour nov edn .nrebAtei uAhc rde pnrTsroat tmi red oPst aehb bei anncehm beAtrnie unperS anensitshrel. ieD lineeß sich cahn Brunas toWenr bare ebrasesn.us Zlei edr sgutsuAnlel sti ,es ied tentonaniiaerl tzesKsuenn zu dei nee,fuhtnfdancsKs edi egneiwr beilatret ,sdni deinle dnobeessr enurt erd eiD b,eeitnrA dei ejtzt mi zu eehns dni,s wdreen ahuc kftuev.ar

t iasnz D udn mEsnaieikt ni Ztinee erd aniPdeem snid haTme in evleni erd inree.btA hßeti ads Werk nvo sad ist nie namseI-r.Ngatam eMhsencn ni ielsfcthne leKidrne enegh cruhd eienn Ekikfars.ntaum ieS natrge dmhsecienizi kMn.aes traruneD tsi ied eeBngguw rhrei zu se.hen oS recawnhe edi tenrras ihrsceGet umz ee.Lnb In ,nitZee ad ied hnceehcsiml ouKmkinntomai meirm ierwte idrw, rikwen eid avAetar nvo aJoo uraBn ltka und dme.fr Leeer neuAg nsarret ied rtecBrhaet aus der Vnertii im .na sE sdni A,ensil enned die ekMhhsnlcietci dhnbaane kmngmoee it.s

ieV le rde erbinteA dsni kdrlaia o,bfefhrrna rcaakskssrdutu dnu cm.hdysian rE abeh cnah und hst,ucge uz inemme ilSt satg ruKarto Jaoo runB.a Dei nseteim beetirAn ni dre chSua mestnam vno .mih iDe Auntssluelg sti uz ned dre üBireehc zu she.en Au„f eine etmssnu rwi deielr stga vE ide ads pslruearlngssuogtAmm in rhrie oblhiBeikt itm leiv ieebL ertteu.b

ilaneprgD cefmrs lehke Dsa ni Onliengnrenbe steht ohhc erd tuareL ufa nerie sE driw las eb.neetczih Es udwre in edn eJahnr 1593 ibs 9561 nvo end Heernr inSlichlg ovn sttntnCaa ureatb dun tsltel neeni araehssthricnktiec rsseOttsdlaiz sed tnäsep ilatetrestlM ad.r

eaDfe mlk lepgn cgeperfeaslhlimndek its dsa elwi edr Bau cahn dre elgnsFieurttlg nei ngugledredn gbuautem deor drew.u ebsDlah its evli mvo rkBuwea anherel.t usnZgtlziee ebi rde eenvgRronui ar,w das duäbeGe uz hrinecs.

Di e gtslsneAuul sti mi elnbgOrernein bis 8. raJuna uz dne der uz neh.se ns:oIf .gewn.edinlwwenn. eli