Kirchheim

Das tönende Klassenzimmer

Konzert Die jungen Musiker des Schloss-gymnasiums begeistern ihr Publikum.

Voll bei der Sache: Lehrer wie Schüler zeigen beim Konzertabend im Schlossgymnasium ihr ganzes Können.Foto:pr
Voll bei der Sache: Lehrer wie Schüler zeigen beim Konzertabend im Schlossgymnasium ihr ganzes Können.Foto:pr

Kirchheim. Abwechslungsreich, erfrischend, aufregend und berührend, was Unterstufenchor, Unterstufenband, Mittel- und Oberstufenchor samt Big Band im Foyer des Schlossgymnasiums einem großen Publikum zu Gehör brachten.

Anzeige

Den schwungvollen Anfang des Abends machte der Unterstufenchor unter der Leitung von Dr. Andreas Höftmann. Originelle Choreografien, bewegende Solo-Partien und packende Ensemble-Nummern trafen auf ein breit gefächertes Repertoire aus Pop, Schlager und Filmmusik.

Die teils eigenen Kompositionen von Jochen Scheytt, welcher sowohl die Unterstufenband als auch die Big Band sicher durch den Abend dirigierte, sorgten für wippende Füße und ein ansteckendes Groove-Feeling. Eine Vielzahl unterschiedlichster Instrumente brachte die Aula zum Schwingen, und das Können der doch noch relativ jungen Musiker war beachtlich!

Ebenso beeindruckend schlug dann der Mittel- und Oberstufenchor von Stefanie Steinhübl das Publikum in seinen Bann. Der gemischte Chor meisterte bis zu fünfstimmig auch schwierige Passagen, versprühte Lebensfreude und lebte auf der Bühne die Freude am Singen. Nach drei ausdrucksstark dargebotenen A-cappella-Stücken traten Chor und Band zusammen mit einem rockigen Arrangement auf, bei dem das Publikum begeistert mitklatschte und nach einer Zugabe verlangte.

Ein gemeinsames Schlusslied, das ein Schüler versiert am Klavier begleitete, rundete den Abend ab und gab dem Publikum die Möglichkeit, mitzusingen. pm