Infoartikel

Neuer Coach, neue Spieler und ein alter Bekannter

Schweizer übernimmt: Nach der Entlassung von Patrick Gühring vor Jahresfrist (wir berichteten) übernimmt wie angekündigt der bisherige Weilheimer Landesligakicker Markus Schweizer den Tabellenletzten der Bezirksliga als neuer Spielertrainer. Neu im Kader sind neben Schweizer und seinem ebenfalls vom TSVW gekommenen Zwillingsbruder Michael noch Max Renn (FC Heiningen), Nick Köber (zurück nach Studium), Sven Rathgeb (TV Nellingen), Patrick Siegert und Sandro Capano (beide FC Frickenhausen). Jugend forsch: Darüber hinaus werden acht A-Junioren aus der von OIiver Klingler betreuten Verbandsstaffelmannschaft die Rückrundenvorbereitung bestreiten, die kommenden Montag beginnt. Ziegler vor Comeback: Mit dabei wird dann auch VfL-Urgestein Stefan Ziegler sein. Der 36-Jährige, bereits zu Regional- und Oberligazeiten für Kirchheim aktiv, hatte sich 2005 die Kniescheibe gebrochen, will in der Rückrunde als Notnagel bereitstehen. Im Hintertreffen: Das erste Rückrundenspiel steigt am 8. März beim FV Neuhausen. Aktuell hat der VfL elf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz, 13 Zähler fehlen aufs rettende Ufer.pet

Anzeige