Lokales

Die Weihnachtsaktion biegt auf die Zielgerade ein

„Handarbeit“ hat goldenen Boden: Wohltuende Massagen und leckere Würste treiben den Spendenstand nach oben

Der Winter ist zwar bislang ausgefallen, doch die Weihnachtsaktion des Teckboten hat dadurch keineswegs an Schwung eingebüßt: Mit einem Spendenstand von derzeit 70 000 Euro biegt die große Benefizveranstaltung zum 34. Mal allmählich auf die Zielgerade ein. Finanzielle Unterstützung ist natürlich immer noch hochwillkommen.

Sie haben die gute Sache wieder tatkräftig unterstützt und damit ihrer Kundschaft und der ganzen Region Gutes getan: Physiothera
Sie haben die gute Sache wieder tatkräftig unterstützt und damit ihrer Kundschaft und der ganzen Region Gutes getan: Physiotherapeut Klaus Tafel (links) mit seinem Team.Foto: Jean-Luc Jacques

Kirchheim. Nach Operationen, Unfällen oder Verschleißerscheinungen wieder auf den Damm kommen und auch bei zunehmendem Alter die eigene körperliche Fitness erhalten, das sind wichtige Ziel von Physiotherapeuten. Klaus Tafel und seine Mannschaft haben nicht nur seit vielen Jahren das körperliche Wohlbefinden ihrer Kunden im Sinn, sie tun auch regelmäßig darüber hinaus Gutes für die Region: Einen Samstag lang gab es auch heuer wieder sowohl im Physiocenter in Weilheim als auch in der Praxis in Jesingen wohltuende Massagen für jedermann. Ein Stück Erholung und Entspannung im Vorweihnachtsstress war damit garantiert – all das für eine Spende. Die Kundschaft hat das nette Angebot begeistert genutzt, und offenbar hat‘s auch allen gut getan und gefallen, sodass uns Klaus Tafel jetzt im Namen aller Mitarbeiter und Kunden stolze 1 161 Euro überbrachte. Dafür danken wir allen Beteiligten, ob aktiv als Masseur oder eher passiv als Genießer, ganz herzlich!

Anzeige

In der Wurst steckt in der Regel nicht nur leckere Fülle, nein, manchmal birgt sie auch wohltätiges Potenzial. So zum Beispiel bei der Weilheimer Metzgerei Anker. Dort hat die hungrige Kundschaft über den Kauf leckerer Würste indirekt auch die Weihnachtsaktion des Teckboten unterstützt. 1 000 Euro sind jetzt aus Weilheim bei uns eingetroffen, und dafür danken wir den wackeren Metzgersleuten samt ihrem Team und natürlich der Kundschaft herzlich und wünschen weiterhin guten Appetit.

Am Samstag und Sonntag, 18. und 19. Januar, steigt das große Spendenwochenende mit umfangreichem Programm im TC Training Center in der Stuttgarter Straße 51 in Kirchheim zugunsten der Weihnachtsaktion. Anmelden zu einer der zahlreichen Aktivitäten kann man sich noch vor Ort unter der Nummer 0 70 21/28 92.

* * *

Der zweite Genießerabend des Vereins Schmeck die Teck mit Fünf-Gänge-Menü der besonderen Art in der Limburghalle steigt am Samstag, 1. Februar, um 19 Uhr. Mit von der Partie ist der schwäbische Barde Harald Immig. Karten, mit deren Kauf man die Weihnachtsaktion unterstützt, gibt es bei allen Schmeck-die-Teck-Mitgliedsbetrieben.