Handball

Einstand nach Maß für die HSG-Frauen

Handball Im ersten Spiel der Bezirksliga gewinnt das Fusionsteam aus Owen und Lenningen deutlich mit 37:19.

Lenningen. Die Bezirksliga-Handballerinnen der HSG Owen-Lenningen haben ihr erstes Pflichtspiel gewonnen. Zum Start der neuen Saison gab es einen 37:19-Erfolg über die HSG Deizisau/Denkendorf II. Ausschlaggebend für den hohen Sieg waren die mannschaftliche Geschlossenheit sowie die Variabilität des Täles-Teams - fast alle Spielerinnen trugen mit einem Tor zum Erfolg bei.

In den ersten Minuten war den HSG-Mädels die Nervosität deutlich anzumerken. Im Angriff kam man zwar vor allem über die Außenpositionen zum Erfolg. In der Abwehr agierte das Team jedoch oftmals zu behäbig. Dass man trotzdem durchgehend in Front lag, war Torhüterin Lisa Kullen zu verdanken, die die Nachlässigkeiten ihrer Vorderleute ein ums andere Mal durch starke Paraden vereitelte. HSG-Coach Weisl reagierte postwendend und stellte auf eine 5:1-Abwehr um, die fortan deutlich besser stand. Aus dieser verbesserten Defensive heraus konnten die Gastgeberinnen viele Bälle abfangen. So waren es vor allem Tempogegenstöße und „einfache“ Tore, die den Vorsprung bis zur Pause auf 17:8 erhöhten.

Auch nach der Pause fuhr der Täles-Express unaufhörlich weiter. Gegen die defensiv stehenden Denkendorferinnen gelangen vor allem über den Rückraum Tore. Am Ende stand ein deutlicher 37:19-Erfolg für Lenningen und Owen auf der Anzeigetafel. „Ich hoffe, dass die Mädels sich das notwendige Selbstbewusstsein für das schwere Spiel kommenden Samstag geholt haben“, blickt Trainer Weisl bereits auf das Kräftemessen mit Aufstiegsaspirant HSG Leinfelden-Echterdingen II voraus.jr

HSG OLE: Kullen, Reichle - Bächtle (4), Schur (1), Ebner (4), Kazmaier (2), Weber (5), Tegethoff, Oelsner (1), Klein (2), Wannenwetsch (4/1), Ringelspacher (2), Wahlicht (6), Schmid (6/3)

HSG Deizisau/Denkendorf II: Kromer, ­Schoen - Schlotterbeck, Braitsch (2), Heinzelmann (2), Brünemann, Stapf, Cyron (1), Fahrner, Heinisch (1), Kromer (1), Schoffer (3/1), Mizrahi (2), Klotz (7/1)

Anzeige